Montag, 10. Oktober 2011

The Beach - Playa Madera

Abfahrt am Terminal (naja) in Granada
Ach, was kann das Leben fuer ein Genuss sein! Die vergangenen drei Tage haben wir an THE BEACH verbracht. Dazu verliessen wir Granada und brachen Richtung San Juan del Sur auf. Mit den landestypischen, kraftstrotzenden Autobussen war das kein Problem (siehe Foto).
Unser Hostel Matilda lag direkt am Strand in einer nicht allzu von Touristen ueberlaufenen Bucht am Pazifik (siehe Video).


Auf das Wesentliche haben wir uns konzentriert. So begann der Tag mit einem Strandspaziergang, um fuer die Kaffeezubereitung Feuerholz zu sammeln. Auch haben wir die Zeit genutzt, um zu entspannen, akklimatisieren und uns auf unseren Trip gen Sueden vorzubereiten. Auch umfangreiche Ausbesserungs- und Wascharbeiten wurden vorgenommen (Fotos).


naehnaehnaeh


schrubbschrubb
mjammjammjam
Zudem haben wir noch zwei Deutsche aus Norden getroffen (an dieser Stelle liebe Gruesse an Sanna und Lars!), die auch das Wochenende hier verbracht haben. Abends mussten wir natuerlich auch wieder ausgiebige Strandspaziergaenge einplanen, da fuer die Zubereitung nahrhafter landestypischer (naja) Gerichte (siehe Foto) Brennstoff gesammelt werden musste. Und auf die Lagerfeuerromantik durfte natuerlich auch nicht verzichtet werden (wie hier zu sehen mit einem Franzosen und dessen nicaraguanischer Freundin).

Lagerfeuerromantik
Zum Schluss noch ein paar weitere Bilder vom Trip und von der Rueckfahrt nach Granada...


Aufbruch in Granada mit vollem Gepaeck


endlich an der Playa!

Blick morgens aus der Haustuer...war der Brieftraeger schon da?

el nombre de la habitacion

na...? neidisch?

Gammelfleisch

Maskottchen Karl

chillen im Wohnzimmer mit Sanna und Lars

Naja, ist halt Regenzeit. Bei 30 Grad C. gut auszuhalten....

und Abfahrt!



zurueck in Granada gibts 1a Fleisch

Kommentare:

  1. Hallo Ihr Drei,
    mit Freude nehmen wir an Eurer Tour durch Lateinamerika teil und sind immer aufgeregt wenn neue Bilder und Erläuterungen zu sehen sind.
    Liebe Grüße
    Horst und Angelika

    AntwortenLöschen
  2. wie schön ist es dort !!!
    ...aber Maltes Waschschüssel ist wirklich sehr niedlich...

    AntwortenLöschen
  3. Sehr nett Adrian: ''Nur damit die Leute zu Hause ein bisschen neidisch sind..''
    Ich glaube damit seid ihr sehr erfolgreich was das 'Neidischmachen' angeht! :D
    ;)

    AntwortenLöschen
  4. Klippenturm Stammtischler12. Oktober 2011 um 02:04

    Hallo Ihr Drei, Patty-Pappa und Horst und Stammtisch vom Klippenturm grüßen Euch.
    Wir wünschen Euch weiterhin eine tolle Zeit.
    H.G.W.E.J

    AntwortenLöschen
  5. Junge...das mit den wenig Touristen hast du nicht übertrieben...da scheint ja nichts los zu sein?! Das es sowas noch gibt...
    Viel Spaß weiterhin und tankt genug Sonne, damit ihr uns bei eurer Rückkehr ein wenig abgeben könnt ;-)
    Kimberly

    AntwortenLöschen
  6. Musste schmunzeln als ich Olga auf den Bildern gesehen habe: Puterrotes Gesicht, wahrscheinlich von 'nem ordentlichen Sonnenbrand. Und ich? Ich liege gerade -halb verfroren- auf meinem Sofa im kalten Deutschland. Letzten Freitag musste ich meine Autoscheiben freikratzen!!!!
    Haltet uns auf dem Laufenden :)Ich drück Euch! Michi

    AntwortenLöschen